Direkt zum Inhalt wechseln

Tipps und Tricks zum Wandern

Die Wälder, Hügel und Berge in Slowenien sind ein herrliches Wandererlebnis. Aber nur, wenn sie sicher und verantwortungsbewusst erkundet werden.
Schnelle Links
Blog veröffentlicht : 29. April 2020
Bearbeitet am: Januar 5, 2023

Die Wälder, Hügel und Berge Sloweniens sind ein großartiges Erlebnis. Aber nur, wenn sie sicher und verantwortungsbewusst erkundet werden.

Bevor Sie Ihre Lungen mit frischer Luft füllen und Ihre körperliche Ausdauer im Slowenische Bergesollten Sie sich mit einigen nützlichen Tipps vertraut machen, um ein sicheres und angenehmes Wanderabenteuer zu gewährleisten.  

Erfahrene Alpinisten, geübte Wanderer oder Hobbywanderer, Familien - egal, in welche Kategorie Sie fallen, eines sollten Sie bedenken: Der Natur ist das egal. Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung, also Planen Sie Ihre Wanderreise im Voraus.

Wählen Sie den passenden Wanderweg

Die Vorbereitung der Wanderung ist sehr wichtig. Zunächst einmal muss man wissen, wohin man geht. Die Wahl des richtiger Weg ist entscheidend. Egal, wie verlockend die Reise nach den Fotos im Internet erscheinen mag oder wie viele Freunde sagen, es sei "der beste Weg aller Zeiten", stellen Sie sicher, dass der Weg geeignet ist für Ihr körperliche und geistige Fitness und die der Menschen, mit denen Sie wandern.

Ein weiteres wichtiges Detail Ihrer Tour ist die Dauer der Wanderung. Das Erreichen eines atemberaubenden Gipfels ist nur die Hälfte der Reise, das Ziel ist es, gesund und munter zurück zu kommen. Und dann ist da noch die Frage, wie technisch anspruchsvoll der Weg ist. Auch wenn der größte Teil der Strecke einfach ist, kann es schwierige und gefährliche Abschnitte geben, wie steile, rutschige Hänge oder Bachbetten, brüchige Felsen oder riesige Felsbrocken, über die man klettern muss. Diese sind nicht jedermanns Sache.

Googeln ist nützlich, reicht aber nicht aus. Wanderkarten, Reiseführer und lokale Experten sind die besten Informationsquellen, um den richtigen Weg zu finden.

Wanderer und Hütten auf Velika Planina
Wanderung zur Velika Planina Hütte

Wetterbedingungen sind alles

Prüfen Sie das Wetter. Prüfen Sie das Wetter! Prüfen. Die. WETTER. Es ist so wichtig. Sie wollen nicht in einem Sturm auf einem Berg festsitzen. Hunderte von unvorbereiteten Wanderern müssen jedes Jahr mit dem Flugzeug in Sicherheit gebracht werden, und oft sind die Wetterbedingungen einer der Hauptschuldigen. In Slowenien erstreckt sich die optimale Wandersaison vom späten Frühjahr bis zum frühen Herbst. Aber selbst in den heißen Sommermonaten können sich die Temperaturen in den Alpen innerhalb eines Wimpernschlags ändern, und der Schnee hat die unangenehme Angewohnheit, schon im Frühjahr aufzutauchen. Wir können dies also nicht genug betonen: Prüfen Sie die Wettervorhersage!  

Sich mit dem örtlichen Klima und Wetter vertraut zu machen, ist auch bei der Suche nach Warnzeichen von größter Bedeutung. Wenn vor dem Mittag Kumuluswolken auftauchen, ist es wahrscheinlich, dass sich Gewitter entwickeln. In diesem Teil der Welt treten Gewitter am häufigsten am Nachmittag auf, so dass ein früher Start sehr zu empfehlen ist.

Wenn Sie sich im Einzugsbereich eines herannahenden Sturms befinden, halten Sie sich von exponierten Stellen fern und Schutz suchen. Seien Sie nicht stur. Ein Wanderausflug kann verschoben werden, Ihre Gesundheit nicht.

Packen Sie die richtige Ausrüstung ein

Für die meisten leichten bis mittelschweren Wanderwege genügen bequeme Wanderschuhe oder festes Schuhwerk. Bitte lassen Sie Ihre Turnschuhe und Flip-Flops zu Hause. Achten Sie darauf, dass die Schuhe einen guten Halt haben und Ihre Knöchel gut gestützt sind. Tragen Sie mehrere Schichten, um sich unter einer wasser- und winddichten Jacke warm zu halten, und immer Kleidung zum Wechseln einpacken. Außerdem ist es wichtig, viel zu trinken und Sonnenschutzmittel einzupacken. Es mag zwar windig sein, aber die Sonne ist immer noch da.

Bei einer langen Wanderung kommt es auf jedes Kilogramm an. Es ist das Letzte, was man will, wenn man einen enormen Lärm bergauf schleppt. Nicht überpacken. Das Wichtigste, was man für eine Tageswanderung einpacken sollte, sind Wasser (und zwar reichlich), Snacks und Kleidung zum Wechseln. Für anspruchsvollere Klettersteige sind ein Helm, ein Klettergurt und eine Taschenlampe ein Muss. Voll aufgeladene Handys und GPS-Geräte sind hervorragende Hilfsmittel, aber in den Bergen ist der Empfang schwach oder gar nicht vorhanden. eine Karte und einen Kompass sind ebenfalls höchst willkommene Begleiter.

Verbringen Sie den Tag mit Wanderungen von Hütte zu Hütte
Einer der vielen malerischen Wege

Weitere Sicherheitstipps

Wenn Sie vorhaben, einen Berg zu besteigen, und kein alpiner Experte sind, sollten Sie in einer Gruppe von mindestens drei Personen wandern. Das bedeutet, dass im Falle eines Unfalls einer von Ihnen bei dem Verletzten bleiben kann, während ein anderer Hilfe holt. Informieren Sie außerdem immer jemanden über Ihre Reise und Ihr Ziel.

Bleiben Sie auf markierten Wegen und vermeiden Sie Abkürzungen. In Slowenien ist der "Knafelc brennt" (ein weißer Punkt in einem roten Kreis) sorgen dafür, dass Sie auf der Strecke bleiben. Wenn Sie auf unmarkierten Wegen wandern, erhöht sich das Unfallrisiko. Wenn Sie sich verlaufen, kehren Sie zum letzten bekannten Punkt zurück. 

Regelmäßige Pausen sind wichtig. Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr und essen Sie, wenn Sie können. Je mehr Energie Sie bewahren, desto besser ist Ihre Konzentration.

Versichert werden! Sie werden nicht glauben, wie teuer es ist, gerettet zu werden. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie in Schwierigkeiten geraten, können Sie mit einer Auslandskrankenversicherung Tausende von Euro sparen. Wie bereits erwähnt, können die Bedingungen in den Bergen unvorhersehbar sein, so dass es viele Stunden dauern kann, bis Hilfe eintrifft. Daher ist ein Erste-Hilfe-Kit für den Notfall immer eine gute Idee.

Wenn etwas Schlimmes passiert, können Sie folgende Notrufnummer anrufen oder eine SMS schicken 112.

Die Slowenischer Alpenverein hat eine umfassende Liste mit weiteren nützlichen Sicherheitstipps für das Wandern in den Bergen zusammengestellt, darunter diese Merkblatt. Probieren Sie es aus!

Etikette für Wanderer

Schützen Sie die Natur. Stören Sie die Tierwelt nicht während Ihrer Wanderung, besonders bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, wenn viele Tiere auf Nahrungssuche sind. Es ist ihr Zuhause, nicht Ihres. Achten Sie darauf, dass Sie Gatter und Zäune hinter sich schließen, um zu verhindern, dass Nutztiere fliehen. Apropos Tiere: Bären, Wölfe, Luchse und Schlangen sind sehr scheu und werden ihr Möglichstes tun, um Ihnen aus dem Weg zu gehen, aber halten Sie Ihre Hunde an der Leine

Untersuchen Sie Ihren Körper auf Zecken, da diese winzigen Plagegeister Krankheiten übertragen. Es werden Sprays und Impfungen empfohlen.     

Keine Blumen pflücken. Die Fauna ist nicht nur geschützt, sie kann auch gefährlich sein. Wenn Sie bestimmte Pflanzen pflücken, kann Ihre Hand wie ein Ballon anschwellen. Tun Sie es also nicht.

Wenn Sie kacken müssen (was wir alle tun), gehen Sie an einen Ort, der abseits des Weges und mindestens 50 m von Bächen entfernt liegt. Vergraben Sie dann die Fäkalien und das wiederverwertbare Toilettenpapier.

Befolgen Sie die Regel: Fotos machen, nur Fußspuren hinterlassen. Bedeutung: keinen Müll zurücklassen. Das gilt auch für kompostierbares Material, Damenbinden, Tampons usw. Die natürliche Umgebung muss immer in demselben schönen Zustand hinterlassen werden, in dem man sie vorgefunden hat.

***

Bleiben Sie informiert, bleiben Sie sicher, und genießen Sie Ihre Wanderung! Entweder in Gesellschaft Ihrer Freunde oder neu gewonnener Freunde durch eine geführte Wanderung! 🙂

Über den Autor
Enthusiast im Freien. Leidenschaftlich für Sport und Natur.

Andere Blogbeiträge

Wasserabenteuer in Slowenien - Canyoning & Rafting

Canyoning und Rafting gehören zu den aufregendsten Dingen, die man in Slowenien tun kann. Die Teilnahme an diesen beiden Wassersportarten gibt Ihnen ein ...
5 Minuten lesen
Mehr lesen

10 Gründe, warum Andalusien ein großartiger Ort für Wander- und Radfahrurlaub in Spanien ist

Warum nach Andalusien reisen - ist es nur Sonne, Meer und Sangria? Sicherlich nicht - diese Region im Süden Spaniens bietet so viel mehr,...
10 Minuten lesen
Mehr lesen

Radfahren in Ljubljana

Fahrradabenteuer im malerischen Slowenien - in der Stadt, in den Sümpfen oder auf einer MTB-Strecke
4 Minuten lesen
Mehr lesen
Wir bieten eine große Auswahl der besten Aktivitäten in Slowenien, von Radfahren, Wandern, Winteraktivitäten, Klettern, Höhlenforschung, Canyoning, Rafting und anderen Outdoor-Aktivitäten.
© Copyright by Slowenien Aktivitäten
Portfoliounternehmen von Weltentdeckung.